Online-Tagebuch

Lavabo aussuchen

Der Sanitärinstallateur schickt uns los. Wir sollen ein Lavabo aussuchen. Gar nicht so einfach, denn wir möchten ja vier Lavabos nebeneinander auf vier unterschiedliche Höhen hängen. Idealerweise sollten zwei Kinder an einem Lavabo stehen können. Naja, und gut aussehen soll es natürlich auch.

lavabo.jpg

Wir haben uns für das Modell „Derby“ entschieden. Es ist 45cm breit und bietet mit seiner runden Form mehr Stehfläche als ein vorne gerade abgeschnittenes Lavabo.

Der erste Kubus entsteht

Heute kam der mit Spannung erwartete Moment. Nachdem der Vermessungstechniker alle unsere lebhaften Wandverläufe auf dem Boden angezeichnet hatte, konnten die Gipser beginnen, die erste Wände zu stellen. Runde Wände mit Gipskarton-Platten zu formen, ist nicht ganz so einfach. Dafür braucht es spezielle Bodenprofile. Und die Platten müssen eingeschnitten und angefeuchtet werden, damit sie sich um die im Kreis stehenden Ständer biegen lassen.

kubus1.jpg

In nur einem Tag haben die Gipser von Giuseppe Margarito den ersten Kubus erstellt. Jedenfalls dessen Grundgerüst. Das Ergebnis beeindruckt uns alle. Der Kubus sieht super aus und bietet Platz für zwei Ruheräume und einen Nassraum. Er schlängelt sich um eine Ecke und schafft so kleinen Korridor zu einer Gruppe.

Baustelleneinrichtung

Die ersten Materiallieferungen kommen an. Wow. Die Menge an Gipskartonplatten, Ständerprofilen und Steinwolle ist doch beeindruckend. Und dabei ist das nur das Material für die Gipser. Lüftung, Sanitär und Elektro kommt ja auch noch…

raphaele_angelo_marc.jpg

Marco, Raphaele und Angelo machen nach dem ganzen schleppen erstmal eine Pause.

Bei uns scheint immer die Sonne

Nun, da wir wissen, dass wir Bauen dürfen, kann der Maler schon mal die Decke streichen. Oder vielmehr spritzen. Denn mit moderner Technik kann ein Fachbetrieb 600 Quadratmeter Decke in einem Tag einfärben.

decke.jpg

imgp3622.jpg

Bald geht es los…

Noch ist der Raum eine grosse Fläche von knapp 600 Quadratmetern. Jetzt fehlt nur noch die Baufreigabe, damit wir mit dem Ausbau beginnen können.

vorbau.jpg

Obwohl viel Licht in unsere Räume fällt, drückt der graue Stahlbeton noch auf die Stimmung. Es wird Zeit, dass Farbe in Räume kommt.

vorbau2.jpg